CANopen

CANopen Grundlagen

CANopen ist ein auf CAN basierendes höheres Layerprotokoll, das als standardisiertes Kommunikationsprotokoll für bewegungsorientierte Maschinenkontroll - Netzwerke konzipiert wurde. Sein Einsatzort liegt überall wo hohe Flexibilität und schneller Datenfluß gefordert werden. Klassische Einsatzgebiete sind Transport-, und Steuerungstechnik, sowie Messtechnik. 
Im Seminar vermitteln wir die theoretischen Grundlagen von CANopen, mit dem Ziel der Konfiguration und Evaluierung von CANopen Systemen, sowie der Interpretation und Generierung der CANopen Botschaften. Die Bedeutung von SDO´s, PDO´s in der Konfiguration und die applikationsspezifische Umsetzung wird genauso beleuchtet, wie die grundlegenden Ideen, die bei der Definition von CANopen eine Rolle spielten. 


Kursinhalte

  • Einführung in CANopen (höhere Protokolle)
  • CANopen Modell
    • Grundlagen des SDO Protokolls
    • Parameterverwaltung /        Parameterspeicherung
    • Fehlermanagement
  • Prozess-, Servicedatenobjekte
    • Eigenschaften
    • Parametrierung der PDO-Kommunikation
    • synchrone / ereignisgesteuerte Übertragungsmechnismen
  •  Netzwerkmanagement
    •    Strukturierung, Verwaltung
    •    Konfigurationswerkzeuge / Methoden
  • CANopen Master/Slave Strukturen (Synchronisationsmechanismen)
  • Konformitätstest

Kursinfo

Schwerpunktthemen im Überblick

  • CANopen Grundlagen
  • CANopen Systeme konfigurieren & evaluieren
  • CANopen Botschaften interpretieren & generieren

Zielgruppe

  • Ingenieure und Messtechniker in der Steuergeräte Entwicklung, Kfz-Technik, Prüfplanung und -durchführung

Voraussetzungen

  • CAN Bus Grundlagen

Seminarinfo

Diese Schulung ist verfügbar als:

  • Firmenschulung (Inhouse, On-Site Schulung) 

Preiskategorie: B, Seminardauer: 1 Tag

Tags: CAN Bus, LIN, CANOpen, CANbus, CAN, CAN Schulung